American Werewolf

Originaltitel: An American Werewolf in London
Alternativtitel: Die Todesbestie
Herstellungsland: Großbritannien, USA
Erscheinungsjahr:  1981
Regie: John Landis
Achtung, demnächst im TV:

Sonntag, 26. März 2017
Sky Action , 21:15 Uhr bis 22:55 Uhr

Darsteller

Figur

David Naughton  David Kessler
Griffin Dunne  Jack Goodman
Jenny Agutter  Alex Price
John Woodvine  Dr. Hirsch
Lila Kaye  Bardame
David Schofield  Dartspieler
Brian Glover  Schachspieler
  
Subgenre: Werwölfe
Sequels: American Werewolf (1981)
American Werewolf 2 (1997)
The Antman (2002)
Film suchen bei: Amazon.de, eBay, OFDb, IMDb
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

Die beiden Amerikaner Jack und David sind auf einer dreimonatigen Rucksacktour durch Europa. In einem abgelegenen Dorf im englischen Hochmoor kehren sie in einer Kneipe ein. Als sie die Einheimischen auf ein Pentagramm an der Wand ansprechen, verdunkelt sich die Stimmung schlagartig. Die beiden sind nicht mehr willkommen und verlassen die Kneipe. Kurz darauf werden sie von einem Werwolf angefallen, Jack stirbt, doch David überlebt verletzt. 3 Wochen später wacht er in einem Krankenhaus in London auf, doch niemand will ihm die Geschichte glauben. Dann begegnet ihm Jack, der dazu verdammt ist, auf der Erde zu bleiben, bis der Fluch des Werwolfs gebrochen ist und der letzte der Abstammungslinie getötet ist. Jack erzählt David, dass er beim nächsten Vollmond zum Werwolf wird, doch David glaubt, verrückt zu werden. Doch beim ersten Vollmond verwandelt er sich und ...

Kommentar

John Landis (Schlock - Das Bananenmonster, Thriller) setzte mit diesem Meisterwerk einen Meilenstein in seiner Karriere. Der Film hat vor allem am Anfang eine hervorragende Atmosphäre und Spannung. Der Werwolf selber wird hierbei nur recht selten, dafür aber umso wirkungsvoller eingesetzt. Die Effekte in diesem Film sind allesamt hervorragend, die Zombies sehen richtig schon grausam entstellt aus. Technischer Höhepunkt in diesem Film ist die Verwandlung von David zum Werwolf, die detailliert gezeigt wird. Heutzutage kann man sich kaum vorstellen, dass man so etwas ohne Computeranimation realisieren kann. 1981 erhielt Rick Baker hierfür seinen ersten Oscar. Umgesetzt wurde die Verwandlung durch herausragende Make-up-Leistungen und geschickte Schnitte. Es wurde immer bei einer Bewegungseinleitung auf die neue Maske geschnitten, so dass die Schnitte nicht auffalen und die Umwandlung dadurch flüssig und glaubwürdig aussieht. Angereichert wird die Geschichte mit einer guten Prise Humor. Diesen Kultfilm sollte eigentlich jeder kennen, denn der Film macht richtig Spaß.

Filmreview von: Marcus Littwin

Deutsche Veröffentlichung

Der Film ist auf DVD und Blu-ray bei Universal erschienen. In Österreich ist der Film bei JPV Austria auf VHS unter dem Titel "Die Todesbestie" erschienen.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (197 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Werwölfe

Mitternachtszirkus - Willkommen in der Welt der Vampire (USA, 2009)
Monster Dog (Spanien, USA, Puerto Rico, 1984)
Full Eclipse (Australien, USA, 1993)
Die Nacht der blutigen Wölfe (Spanien, 1972)
Love Bite (Großbritannien, 2012)
Evil Creatures - Die unglaublichen Untoten (USA, 1997)
Being Human - Staffel 1 (Kanada, 2011)
Verflucht (USA, 2005)
Der Satan mit den 1000 Masken (USA, 1958)
American Werewolf 2 (Frankreich, USA, 1997)

Weitere Kommentare zum Film

Hier siehst du weitere Kommentare zum Film. Diese Kommentare stellen nicht die Meinung der Betreiber dieser Seite dar.
 
Grizzly Adams, 27.02.05
Phantastisch ! habe den Film damals als Kind im Kino gesehen, und mein komplettes Taschengeld dafür verballert. (Das die uns da reingelassen haben, unglaublich !) Hinterher war ich doch sehr beeindruckt, speziell Vollmond-Nächte haben bei mir danach ein ungutes Gefühl verursacht... Im Nachhinein macht der Film einfach nur Spaß. Die Musik ist Oscar-reif, -> blue moon, bad moon rising etc. Am besten finde ich die Szenen im "slaughtererd lamb" (haben Sie Tee ? Nein ! aber ich kann ihnen welchen machen... bzw. den remember the Alamo joke) Alles in allem für mich der definitive neuere Werwolf-Film ! Wer danach mal in der Londoner U-Bahn war und sich an diverse Szenen erinnert, kann die Atmosphäre übrigens hervorragend nachempfinden. 5 Sterne - mindestens !!!
 
Metaldidi, 08.04.05
Für mich definiv der beste Werwolf-Film den ich bis jetzt gesehen habe.Hervorragender schwarzer Humor,gute schauspieler und eine über allem tronende Verwandlungsszene,deren hohes Niveau bis heute nicht getoppt werden konnte. Jeder der von sich behauptet Horrorfreak zu sein,sollte diesen Film zuhause in der Sammlung stehen haben.
 
Alrun, 24.05.05
Ich kann mich der Meinung meiner Vorgänger nur anschließen. Einer der besten Werwolf-Filme, die ich je gesehen habe! Als ich mir den Film das erste Mal angeschaut habe, ist mir bei der Szene, wo David und Jack von dem Werwolf angefallen werden, vor Schreck fast der Krautsalat von der Gabel gefallen, so sehr habe ich mich "verjagt". Obwohl man ja eigentlich ahnen konnte, was passiert, als im Moor das Heulen vom Werwolf aufklang. Aber auch die Verwandlungsszene von David in den Werwolf ist echt super gelungen. Alles in allem ist der Film eine komplett gelungene Mischung aus Grusel und Humor.
 
Pete, 17.08.05
Einer der besten Werwolf-Filme die es gibt. Spannung, Komik und feiner Grusel...es wird alles geboten. Die Effekte (z.B. die Verwandlungsszene) sind 1A. Absoluter Pflichtfilm für alle die das Genre Horror lieben.
 
Ralf, 04.10.05
Der Film rockt noch heute, der Humor ist klasse... und zum ersten Mal habe ich Creedance Clearwater Revival gemocht...
 
Filmefreak, 07.04.06
Die Macher dieses Films haben sich sehr viel Mühe gegeben, dass sie so einen Horrorstreifen zusammen bringen. Und es hat sich gelont. Der Film ist überzeugend.
 
Phantom, 27.07.06
Dieser Film ist bisbisher immer noch der beste in diesem Genre, vor allem die Spezialeffektevon Rick Baker ist das beste was ich bis jetzt gesehen habe.
 
Female Student, 10.08.06
Ein absoluter TOP Film im Horror Genre. Und auf jeden Fall der beste Werwolf - Film bis heute. Ich kann ihn immer noch schauen und grusel mich dabei zu Tode. Auch der Werwolf schaut sehr real aus, und ich verspreche, dass man nach Schauen dieses Films bei jedem Vollmond ein mulmiges Gefühl bekommen wird. Oder wenn man allein am Land in der Nähe eines Waldes unterwegs ist.
 
Berti, 29.08.06
Wie schon von allen anderen vorher gesagt: Toller Gruselfilm mit Schockeffekten. Die Verwandlung zum Werwolf ist absoluter Hammer!! Muss man gesehen haben. Da stellt es einem die Nackenhaare auch nach so vielen Jahren immer noch langsam hoch. Und so ein Moor hat sowieso was gruseliges an sich.
 
Katja, 01.11.06
Echter Klassiker; ich persönlich finde den Anfang im Moor allerdings um einiges vielversprechender, als der Rest dann letztendlich ist. Aber die Verwandlungsszene ist klasse und die Sequenz im Pornokino finde ich bis heute witzig gemacht.
 
Otzitotz, 03.12.06
Geil kann ich da nur sagen. Absolut geil in jeder Hinsicht. Gute Effekte, gute Story, gute Schauspieler. Schöön blutig und schön gruselig. Der Film beginnt spannend und baut sich langsam bis zur ersten Verwandlung auf. Die Musik WÄHREND der Verwandlung ist so unpassend komisch dass man schmunzeln muss obwohl es gleichzeitig so unheimlich ist.
 
Fulci1978, 09.12.06
Trotz seines alters einer der besten Werwolf filme überhaupt. Die verwandlung vom Hauptdarsteller in den Wolf zählt bis heute noch zum besten was je gedreht wurde. Der film ist durchweg spannend und der härtegrad ist gut verteilt und wirkt nie übertrieben. Für jeden liebhaber des phantastischen films eine absolute weiterempfehlung. Gänsehaut garantiert !!!
 
Maxxi Haxxi, 25.12.06
Mir hat der Film auch sehr gut gefallen. Die Mischung aus Komik und Horror verträgt sich immer gut. Mein Lieblingsspruch: „Grüß dich Kollege Hund“ als die zwei Mädels mit dem kleinen Hund vorbei gehen. Sehr witzig und voll schwarzem Humor fand ich auch die Szene im Pornokino als die Leichen ihm alle Tipps gaben wie er sich doch umbringen soll. Toller Film. Ein Muss für alle Werwolf Fans.
 
Wolfman `76, 28.12.06
Dieser Werwolffilm ist nicht einer der besten,Er ist bis heute der beste Werwolffilm.Die verwandlungsszenen suchen bis heute ihres gleichen.All die neumodigen Pseudo-Werwolffilm Regisseure sollten sich an diesem Film ein beispiel nehmen und mal etwas ebenbürtiges auf Zelluloid bringen,es wäre Zeit für etwas neues denn der Film ist in die Jahre gekommen.
 
Elfenzauber, 13.02.07
Ich habe den film als kind gesehn und danach erst mal den größten schock meines jungen Lebens(ist mittlerweile 15 Jahre her). Nun bin Ich der meinung das dieser film schon Kult sein muss und einer der besten (zum damaligen Kinostart) Werwolffilme ist die ich je gesehn habe. Ich finde dieses geheule jetzt noch schrecklich und jedesmal wenn ich den film sehe jagt mir dieses doch noch jedesmal eine Gänsehaut ein
 
shadowwolf, 21.02.07
ein absoluter Kultklassiker den ich nicht mehr missen möchte.. gehört bei mir und meinen freunden auf jeden Filmeabend und beitet imer wieder gute Gags und kurzweilige Unterhaltung. shadowwolf
 
Ralph Z, 20.05.07
Die Verwandlungsszenen sind bei diesem Werwolfsfilm bis dato unübertroffen.Schade nur, dass die Handlung in der Neuzeit spielt und der mystische Charakter ziemlich verlorengeht.
 
Kartotzl, 27.06.07
Einer meiner ersten Horrorfilme die ich damals als Kind - und bis heute immer wieder gern gesehen habe. Meine Lieblingsszene ist die- als der Typ bei einem seiner Träume nackt durch den Wals läuft und dann dem Wild den Kopf abbeißt! Irre. Teilweise sehr spannend (z.B. in der U- Bahn) und richtig schön blutig. Die schmerzhafte Verwandlung ist natürlich legendär und der Film selbst ein Muss seines Genres.
 
Fílmfreak, 21.07.07
Also, erstmal möchte ich sagen das man mich nicht mit dem Filmefreak verwechseln darf, der hier auch schon seinen senf dazugegeben hat, den ich nenne mich FILMFREAK, nicht FilmEfreak, ich bin auch mitglied im Forum. Aber egal, nun zum Film: Er ist einfach nur genial, hier stimmt einfach alles: Regie, Effekte, Schauspieler, Spannung, Handlung, Atmosphäre... Er ist zurecht ein Klassiker und wird es wahrscheinlich auch immer bleiben, denn ich würde sagen, das er sich das verdient hat. Klar 5 Sterne.
 
ConnorMcLeod, 31.10.07
Ich möchte hier einen Kommentar über den Weltbesten Werwolf Film allerzeiten abgeben. Ich habe ihn auf deutsch und auf englisch gesehen. Ich kann in beiden Sprachen die Dialoge mitsprechen. Sollte dieser Film jemals getoppt werden, bin ich der Erste der sich das Resultat ansieht. Ist aber nicht sehr wahrscheinlich... Deswegen, achte auf den Mond und verlasse niemals den Weg...
 
Sven, 06.12.07
John Landis und Horrorfilme? Kann der Mann, der zuvor die legendären Blues Brothers in einem Chaos Movie in den Olymp des Filmes erhoben hat, so etwas auf die Beine stellen? Er kann es! American Werewolf ist nüchtern, witzig, stellenweise ungewöhnlich gruselig und wird von einem guten Handlungsstrang durchzogen. Neue Elemente, wie das Verzichten auf den Gebrauch von Silberkugeln, oder das der Betroffene, der als Werwolf durch England wütet wird, jenen Personen über den Weg läuft, die er einst in Stücke gerissen hat, gaben dem leicht angestaubten Genre des Werwolf-Films einen angenehmen und erfrischenden Touch. Und doch konnte es sich Landis nicht nehmen lassen, Elemente aus Blues Brothers einzuspielen. Ob es nun die gute Filmmusik ist, oder aber die gewaltige Massenkarambolage am Picadilly Circus. Unvergessen natürlich die aufwändige Verwandlungszene, die damals, Anno 1982 noch OHNE Computeranimation war. Ein echter Klassiker.
 
futura_94, 21.01.08
Der absolute Hit. Meiner Meinung nach die Mutter aller Werwolffilme. Ich hatte den Film damals mit zarten 14 Jahren gesehen, woran ich noch Tage später zu knabbern hatte. Klasse Atmosphäre, tolle Kostüme und einen gesunden Schuss Humor.
 
Nelly, 12.10.08
Wow! Erstes Mal gesehen etwa mit 12 und ich finde ihn immernoch großartig. Einfach weil nichts pc-animiert ist! Die Handlung ist spitzenmäßig und die Schauspieler großartig. Der Film hat eine klasse Athmosphäre und die Geräusche, die der Werwolf von sich gibt sind auch mal etwas anderes. Außerdem haben sie Jack immer klasse geschminkt, wenn er David besucht. Der Film ist und bleibt mein Lieblingshorror!
 
Alexa, 05.11.08
PERFEKT!!! ich und meine freundinnen haben denn film letztens gesehen wir waren sehr beeindruckt!!!Ein richtieger horror-Film ist american werewolf!!! Die effekte waren sehr gut und der film ist spannend,gruselig,cool und eigentlich auch witzig!! RESPECT!!
 
PowerlockeExtrem, 05.11.08
Ich gebe Alexa recht,ein echt cooler Film!!!! Man erschreckt sich,kann lachen und gruselt sich,PERFEKT HALT!!!
 
Horrormeister,25.3.09, 25.03.09
Schlicht und einfach,klasse!Ich meine ich habe schon (wie mein Nickname verrät) viele Horrorschinken gesehen,aber der war verdammtgut !Riesenlob an den Regesseur!
 
Lycana6393, 28.08.09
für mich eindeutig einer der besten seines Genres! Die Musik ist einfach genial und auch der Werwolf sieht meiner meinung nach echt gut aus! Auch die Effekte sind spitze Lob an den Regesseur!
 
KingJohnson, 05.09.09
Auf jeden Fall ein Klassiker und einer der besten seines Genres. Die Story ist einfach aber durchweg spannend und sehr humorvoll (ironie und schwarzer humor, meiner meinung nach die beste Mischung). Eine kleine Sache wäre da noch die mich nervt: Der Werwolf geht auf allen Vieren; habt ihr jemals nen Werwolf gesehn der krabbelt?? Abgesehen davon haben Die Macher den Werwolf absolut überzeugend gruselig in Szene gesetzt, wie auch die Verwandlung, sah echt schmerzhaft aus. Es muss auch irgendwie merkwürdig sein, zu sehen wie seine Hand immer länger wird. Die Schauspieler, allen voran David Naughtan alias David Kessler, haben ihre Sache absolut tadellos gemeistert. Also abgesehen von der Sache mit dem krabbelndem Werwolf hat mich der Film sehr beeindruckt. Meiner Meinung nach einer besten Werwolfschocker, kommt allerdings bei mir nie und nimmer an Bad Moon vorbei
 
extreme.olli, 06.09.09
Der film ist super vor allem die perfecte mischung zwischen horror und comedy. da john landis ja in der comedy sparte auch sehr erfolgreich ist u.a.blues brothers, hat er hier einen spannenden, teils lustig und zum teil auch geselschaftskritischen film abgeliefert.
 
TyrannosaurusRex3000, 29.03.10
Habe den Film gestern, nach längerer Zeit wieder gesehen. Hatte ihn nur noch sehr schwach in Erinnerung aber ich wusste noch das ich ihn gut fand. Nun kann ich nicht viel mehr sagen, als das der Film ein Meisterwerk ist. Ein Mischung aus Horror und sehr schwarzem Humor, gute Schauspieler, tolle Musik und gradiose Effekte. American Werewolf muss man gesehen haben!
 
nordisch72, 25.10.11
Der Werwolfklassiker schlechthin zieht heute noch
 
TheMarxBrother81, 30.06.14
John Landis (Blues Brothers; Die Glücksritter; Burke and Hare) hat einen echten Gruselklassiker mit Biss kreiert, der auch heute noch einen hohen Kulstatus besitzt. Zu Recht.
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.
 
 
 
 

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange


 
 
Nutzungsbedingungen, rechtliche Hinweise und Datenschutz