Teen Wolf - Staffel 5

Originaltitel: Teen Wolf - Season 5
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr:  2015
Regie: Teen Wolf - Season 5

Darsteller

Figur

Dylan O'Brien  Stiles Stilinski
Tyler Posey  Scott McCall
Holland Roden  Lydia Martin
Linden Ashby  Sheriff Stilinski
Melissa Ponzio  Melissa McCall
JR Bourne  Chris Argent
Tyler Hoechlin  Derek Hale
Shelley Hennig  Malia Tate
Ryan Kelley  Deputy Jordan Parrish
  
Subgenre: Werwölfe
Sequels: Teen Wolf (1985)
Teen Wolf 2 (1987)
Teen Wolf - Staffel 1 (2011)
Teen Wolf - Staffel 2 (2012)
Teen Wolf - Staffel 3 (2013)
Teen Wolf - Staffel 4 (2014)
Teen Wolf - Staffel 5 (2015)
Film suchen bei: Amazon.de, eBay, OFDb, IMDb
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

Scott und seine Freunde befinden sich mittlerweile im letzten Jahr an der Highschool. Langsam aber doch müssen sich nun alle Gedanken machen, wie es beruflich weiter gehen soll. Stiles, der Angst hat, dass sich nachher alle aus den Augen verlieren, versucht die Gruppe zusammenzuhalten.
Da taucht überraschend ein neuer Werwolf auf. Theo, ein ehemaliger Mitschüler, der nun unbedingt zu Scott ins Rudel möchte. Stiles passt das aber gar nicht, weil er Theo nicht traut. Er spürt instinktiv, dass irgendetwas nicht mit ihm stimmt. Scott ignoriert seine Warnung, was die Freundschaft der beiden erstmals auf eine harte Probe stellt.

Als einige Menschen ermordet werden, stellt sich heraus, dass dies die Tat von sogenannten Chimären war, künstlich erschaffene Mischwesen. Diese sind das Werk der Schreckensärzte, manifestiert aus einem Horrorbuch. Alle, die dieses Buch gelesen haben, erleben ihre schlimmsten Albträume, leiden unter furchtbaren Erinnerungen und Halluzinationen.
Um das Ganze besser verstehen zu können, lesen sich auch Scott und die anderen durch das Buch. Vor allem aber auch, um Lydia zu helfen und zu befreien, die psychisch total durchgedreht ist und in der Psychiatrie festgehalten wird.
Immer mehr Informationen über die Schreckensärzte kommen ans Tageslicht. Ihre grauenhaften Experimente, die sie mit den Schülern machen, die Monster mit verschiedenen Fähigkeiten und Eigenschaften, die sie züchten ...

Kommentar

In der 5. Staffel dieser beliebten, übernatürlichen Fantasyserie dreht sich alles um die so genannten Schreckensärzte, eine gefährliche Gruppe von Chirurgen, Pathologen und Genetiker. Diese erschaffen anhand grauenhafter Experimente an harmlosen, normalen Schülern diverse Mischwesen, Chimären, die nachher für sie töten. Führen diese armen Kreaturen die Befehle nicht erwartungsgemäß aus, werden sie von den Ärzten wieder gekillt.
Außerdem kommt dann auch noch eine ganz spezielle Super-Bestie aus dem Mittelalter dazu, die von den Horror-Ärzten wieder in die Gegenwart zurückgeholt wird. Netterweise hat man für die Fans in einer Episode die ehemalige Allison-Darstellerin Crystal Reed wieder mit eingebaut, allerdings in einer anderen Rolle.

Dieser Teil ist nun mit Abstand der gruseligste oder düsterste bisher. Kaum noch Humor, dafür jede Menge Spannung, weil man eben bis zum Schluss nicht weiß, wer wirklich hinter der Bestie steckt, wer die ganzen Leichen verschwinden lässt, was es mit dem Höllenhund auf sich hat oder ob Theo sich letztendlich für die gute oder böse Seite entscheidet.
Sehr verwirrend und verstörend empfand ich die Szenen mit Lydia im Irrenhaus, weil man nie weiß, ob sie sich gerade in einem Traum oder der Realität, in der Vergangenheit, der Gegenwart oder der Zukunft befindet. Was ist generell mit der Banshee passiert, warum liegt sie im Wachkoma und sieht bereits verstorbene Menschen um sich rum?

Wie immer werden auch hier wieder allerhand neue Figuren eingeführt wie etwa Hayden, Theo, die Ärzte, Corey, Corrine, der Wüstenwolf, Tracy usw. Dafür ist kein Derek, Peter, Kate oder sonst jemand von vorher dabei. Nur der innerste Kreis.
Da auch hier wieder mal die Homosexualität ein großes Thema ist, gibt’s auch hier wieder eine gleichgeschlechtliche Liebesbeziehung. Irgendwie ist das in dieser Serie völlig normal, war immer irgendwie mit eingebaut.

Fazit: Auch wenn mir persönlich diese ganze Geschichte mit den komischen „Schreckensärzten“ nicht wirklich gefallen hat, vergebe ich dennoch wieder die volle Punkteanzahl, gerade noch, weil der Rest für Fans, wie ich einer bin, dennoch wieder interessant und sehenswert ist. Ich liebe die Serie aufgrund der immer neuen Wesen, der großartigen Darsteller, der Spannung und den Krimielementen.

Staffel 5:

  1. Kreaturen der Nacht (Creatures oft he Night)
  2. Parasomnie (Parasomnia)
  3. Traumfänger (Dreamcatchers)
  4. Zustand hoffnungslos (Condition Terminal)
  5. Ein neuer Ansatz (A Novel Approach)
  6. Lesen erforderlich (Required Reading)
  7. Merkwürdige Frequenzen (Strange Frequencies)
  8. Ouroboros (Ouroboros)
  9. Halbwahrheiten (Lies of Omission)
  10. Status Asthmaticus (Status Asthmaticus)
  11. Die letzte Chimäre (the Last Chimera)
  12. Die Rückkehrer (Damnation Memoriae)
  13. Der Test (Codominance)
  14. Das Schwert und der Geist (The Sword and the Spirit)
  15. Stromausfall (Amplivication)
  16. Die Fähigkeit zum Lügen (Lie Ability)
  17. Das Charity-Spiel (A Credible Threat)
  18. Die Maid von Gevaudan (Maid of Gevaudan)
  19. Die Bestie von Beacon Hills (The Beast of Beacon Hills)
  20. Der Abschlusskampf (Apotheosis)

Filmreview von: Berti

Trailer zum Film

Deutsche Veröffentlichung

Die Serie ist als Video on Demand erhältlich.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   Noch nicht bewertet
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Werwölfe

The Rats Are Coming! The Werewolves Are Here! (USA, 1972)
Die Werwölfin von London (USA, 1946)
Die Nacht der blutigen Wölfe (Spanien, 1972)
Underworld: Evolution (USA, 2006)
Reise zurück in der Zeit (USA, 1988)
Mondblut (Großbritannien, USA, 1974)
Teen Wolf - Staffel 5 (USA, 2015)
Der Satan mit den 1000 Masken (USA, 1958)
American Werewolf 2 (Frankreich, USA, 1997)
Werewolf Woman (Italien, 1976)

Weitere Kommentare zum Film

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Film abgegeben.
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.
 
 
 
 

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange


 
 
Nutzungsbedingungen, rechtliche Hinweise und Datenschutz