Wer - Das Biest in dir

Originaltitel: Wer
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr:  2013
Regie: William Brent Bell

Darsteller

Figur

A.J. Cook  Kate Moore
Sebastian Roché  Klaus Pistor
Vik Sahay  Eric Sarin
Stephanie Lemelin  Claire Porter
Oaklee Pendergast  Peter Porter
Brian Scott O'Connor  Talan Gwynek
Simon Quarterman  Gavin Flemyng
Brian Johnson  Henry Porter
Camelia Maxim  Mrs. Gwynek
  
Subgenre: Werwölfe
Film suchen bei: Amazon.de, eBay, OFDb, IMDb
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

In einer französischen Gemeine wurde eine amerikanische Familie beim Campen von einem behaarten Monster bestialisch abgeschlachtet und zerfleischt, nur die Mutter überlebt schwer verletzt und traumatisiert. Der Verdacht fällt auf den stark behaaren und geistig zurückgebliebenen Talan Gwynek. Seine Anwältin Kate Moore kann sich jedoch nicht vorstellen, dass diese Tat von einem Menschen stammen soll. Sie glaubt fest an seine Unschuld und dass ihr Mandant an einer seltenen Krankheit leidet. Bei einem medizinischen Test zum Nachweis der Krankheit gerät er jedoch vollkommen außer Kontrolle, mit schier unmenschlichen Kräften tötet er einige Anwesende und entkommt. Bei der anschließenden Jagd wird allen klar, womit sie es hier zu tun haben - einem Werwolf. Dieser ist nicht nur stark, sondern auch extrem schnell und ...

Kommentar

Obwohl mit Found Footage Filme meist nicht so gut gefallen, hat Regisseur William Brent Bell (Stay Alive) hier den Balanceakt geschafft, dies hier nur wohl dosiert als Stilmittel einzusetzen, um mehr Authentizität zu schaffen und so eine größere Nähe des Zuschauers zum Geschehen zu erreichen, was durch den bewusst nicht auf Hochglanz polierten Look unterstrichen wird. Mit den Gräueltaten der Bestie vor Augen, kämpft eine Anwältin darum, die Unschuld ihres Mandanten zu beweisen, der ihrer Meinung nach an einer seltenen Krankheit leidet. Nun deutet der Titel aber schon recht eindeutig an, an was der Inhaftierte leidet - er ist ein Werwolf. Beim Versuch seine Krankheit nachzuweisen verwandelt er sich und zerschmettert direkt einige Schädel. Der Gore-Gehalt ist hier durchaus passabel und rechtfertigt die 18er Freigabe, die Gewalt wird aber nicht übermäßig ausgeschlachtet. Das hat er jedoch auch nicht nötig, denn er überzeugt mit einer interessanten und mit neuen Ideen gespickten Story, die ohne Längen mit ordentlich Spannung vorangetrieben wird.

Die Darsteller sind gut gewählt. Allen voran kann Brian Scott O'Connor in seiner ersten Filmrolle als Werwolf überzeugen. Sein merkwürdiges Auftreten im Gefängnis mit seiner ruhigen Art und der anschließenden Verwandlung überzeugen. Aber auch A.J. Cook (Final Destination 2) ist als Anwältin und Sebastian Roché (The Vampire Diaries - Staffel 3) als von der Schuld des Verhafteten überzeugten Kommissars überzeugend.

Fazit: Der Film geht abseits der klassischen Werwolf-Pfade seinen eigenen Weg - und kommt dabei gut ans Ziel.

Filmreview von: Marcus Littwin

Trailer zum Film

Deutsche Veröffentlichung

Der Film ist bei Ascot Elite Home Entertainment auf DVD und Blu-ray erschienen.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (5 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Werwölfe

Harry Potter und der Gefangene von Askaban (USA, 2004)
Da lacht die Gänsehaut (Mexiko, 1960)
Werewolf Women of the SS (USA, 2007)
Werewolf in a Women's Prison (USA, 2006)
Die Nacht der blutigen Wölfe (Spanien, 1972)
Teen Wolf (USA, 1985)
The Werewolf and the Magic Sword (Japan, Spanien, 1983)
Frankensteins Haus (USA, 1944)
Die Rückkehr der Vampire (USA, 1944)
Geschichten aus der Gruft - Das Werwolf-Konzert (USA, 1989)

Weitere Kommentare zum Film

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Film abgegeben.
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.
 
 
 
 

Nutzungsbedingungen von tierhorror.de

1) Gegenstand der Nutzungsbedingungen

Gegenstand dieser Nutzungsbedingungen ist das komplette Angebot tierhorror.de mit allen Unterseiten.

2) Sinn und Zweck des Projektes

Das Webprojekt tierhorror.de dient reinen Informationszwecken und zum Meinungsaustausch für Freunde des Filmgenres Tierhorror. Obwohl sämtliche Einträge vom Betreiber gründlich recherchiert wurden, kann die Richtigkeit der aufgeführten Daten nicht garantiert werden. Eine Werbung für die Filme ist nicht beabsichtigt. Die Nennung von indizierten Filmtiteln besitzt daher keinen Werbestatus, sondern ist der Nennung in einer Fernsehzeitschrift oder anderen vergleichbaren Publikationen, die keiner Form der Altersbeschränkung unterliegen, gleichzusetzen.

3) Missbräuchliche Nutzung

Missbräuchliche Nutzung der Seite infolge von Datendiebstahl, Datenmanipulation oder "Hack-Versuchen" sind nach dem Datenschutzgesetz verboten. Aus diesem Grunde werden IPs temporär gespeichert und diese im Falle des soeben erwähnten Missbrauches (sofern in relevanter Form vorhanden) für Nachforschungen der Polizei übergeben.

4) Jugendschutz

Möglicherweise sind Posts im öffentlichen Bereich des Forums nicht jugendfrei. Die Einträge im Forum werden von tierhorror.de nicht kontrolliert. Falls das Forum Einträge mit erkennbar strafrechtlich relevanten oder nicht jugendfreien Inhalten enthält, bittet tierhorror.de den Webmaster zu verständigen.

5) Datenschutz

Die Firma Hot-World GmbH & Co. KG freut sich über jeden Besucher unserer Webseiten und für Ihr Interesse an unserem Online-Angebot.

Beim Besuch unserer Seiten können IP-Daten sowie die Seite, von der Sie uns besuchen, in Log-Files gespeichert werden. Diese Daten werden bei uns nicht ausgewertet.

Für einige Bereiche setzen wir Cookies ein, um unser Angebot komfortabler und benutzerfreundlicher zu gestalten. Cookies sind Kennungen, die unser Webserver an Ihren Computer senden kann, um ihn für die Dauer des Besuches zu identifizieren. In Ihrem Browser können Sie einstellen, dass Sie über die Platzierung von Cookies informiert werden oder diese nicht gespeichert werden. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Die Cookie-Informationen werden bei uns nicht ausgewertet.

Beim Login in den Mitgliedsbereich speichern wir Logindatum und Uhrzeit mit IP-Adresse. Diese Daten werden nicht weitergegeben.

Wir bieten einige Funktionen an, wo der Kunde eigene Daten hinterlegen kann. Die Speicherung dieser Daten erfolgt dem Sinn entsprechend auf Wunsch des Kunden. Diese Daten werden Dritten nicht angezeigt. Der Kunde hat aber die Möglichkeit, seine Filmliste und seine Watchlist anderen Personen über ein vom Kunden selbst bestimmtes Passwort zugänglich zu machen. Hierfür ist der Kunde selbst verantwortlich. Alle gespeicherten Daten können im Mitgliedsbereich jederzeit geändert oder gelöscht werden.

Für unser Forum ist eine separate Anmeldung in unser System notwendig. Hierbei speichern wir nur die zur Vertragsabwicklung notwendigen Daten. Beim Schreiben von Beiträgen speichern wir IP-Adresse mit Uhrzeit. Diese Daten werden nicht weitergegeben. Die Beiträge und freiwillige Angaben im Profil werden selbstverständlich öffentlich angezeigt.

Auf Anfrage teilen wir Ihnen schriftlich entsprechend dem geltenden Recht mit, ob und welche persönliche Daten über Sie bei uns gespeichert sind.

Tierhorror.de weist den Kunden ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz und die Datensicherheit für Datenübertragungen im Internet nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht gewährleistet werden kann. Der Kunde weiß, dass der Provider die auf den Webservern gespeicherten Daten des Kunden aus technischer Sicht jederzeit einsehen kann. Auch andere Internetteilnehmer sind unter Umständen technisch in der Lage, unbefugt in die Netzsicherheit einzugreifen und den Nachrichtenverkehr zu kontrollieren. Für die Sicherheit und Sicherung der vom Nutzer ins Internet übermittelten und auf Webservern gespeicherten Daten trägt der Kunde selbst Sorge.

6) Kosten

Die Benutzung der Seite tierhorror.de und aller ihrer Funktionen ist für den Nutzer völlig kostenlos.

7) Veröffentlichte Meinungen

Unter keinen Umständen sind im Forum von tierhorror.de geäußerte Meinungen als Meinung von tierhorror.de zu verstehen. Diese Beiträge sind von den Nutzern eingefügt worden und liegen folglich in deren Verantwortung. Tierhorror.de distanziert sich hiermit ausdrücklich von diesen Beiträgen und weist jegliche Verantwortung für entsprechende Inhalte von sich.

8) Rechtliche Hinweise

Sollten wettbewerbsrechtliche, domainrechtliche oder urheberrechtliche Probleme oder sonstige Bedenken gegen Inhalte dieser Webseite bestehen, hat derjenige, der daraus ein Recht auf Unterlassung oder einen sonstigen Anspruch behauptet, den Inhaber der Webseiten aus Gesichtspunkten der Kostenminimierung und einer Schadensminderungspflicht zunächst außergerichtlich und ohne anwaltliche Hilfe darauf hinzuweisen. Wir werden dies schnellstmöglich prüfen und bei begründeter Beanstandung entsprechend reagieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

9) Werbung und unerwünschte Beiträge

Es ist im Forum von tierhorror.de nicht erwünscht, das Beiträge mit ausschließlich werbendem Charakter (Beiträge, die ausschließlich dazu erstellt werden, um eine Webseite, ein Produkt, eine Firma oder eine sonstige Aktion zu promoten) gepostet werden. Solche Beiträge werden von den Moderatoren nach eigenem Ermessen gesperrt oder gelöscht. Wir behalten uns vor, im Falle von wiederholtem Spamming den Provider des Spammers davon zu unterrichten.

10) Salvatorische Klausel

Verliert eine dieser Klauseln ihre Gültigkeit, so werden Inhalt und Gültigkeit der restlichen Teile davon nicht berührt.


Stand: 19.12.2011

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange


 
 
Nutzungsbedingungen, rechtliche Hinweise und Datenschutz