Being Human - Staffel 2

Originaltitel: Being Human - Season 2
Herstellungsland: Kanada
Erscheinungsjahr:  2012
Regie: Adam Kane
Paolo Barzman
Charles Binamé
Stefan Pleszczynski
Stefan Schwartz

Darsteller

Figur

Sam Witwer  Aidan Waite
Meaghan Rath  Sally Malik
Sam Huntington  Josh Levison
Kristen Hager  Nora Sergeant
Natalie Brown  Julia
Dusan Dukic  Reaper
Dichen Lachman  Suren
Deena Aziz  Mutter
Kyle Schmid  Henry
Rahnuma Panthaky  Rena Malik
Susanna Fournier  Zoe Gonzales
  
Subgenre: Werwölfe
Sequels: Being Human - Staffel 1 (2011)
Being Human - Staffel 2 (2012)
Film suchen bei: Amazon.de, eBay, OFDb, IMDb
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

Diesmal wird das Leben der Bewohner der Monster-WG, bestehend aus Vampir Aidan, Werwolf Josh und Geist Sally, kräftig durcheinander gebracht. Jeder hat mit seinen ganz persönlichen Problemen zu kämpfen.

So hat Josh Probleme mit seiner Freundin Nora, die er auch in einen Werwolf verwandelt hat. Nora hingegen liebt ihre animalische Seite. Hinzu kommen zwei reinblütige Werwölfe, die Josh bei seinen Forschungen unterstützen wollen, jedoch nicht, um den Fluch loszuwerden, sondern um sich immer verwandeln zu können. Auch haben sie einen schlechten Einfluss auf die Beziehung von Josh und Nora, so dass sie sich trennen. Dafür beginnt Josh eine Beziehung mit Julia, seiner Ex-Verlobten, die er in Aidans Bett wiedergefunden hat. Doch dann kommt es bei einer Sonnenfinsternis zu einer Verwandlung und ...

Aidan hingegen muss sich vor dem Vampiroberhaupt, welche von allen Mutter genannt wird, behaupten. Diese erweckt nach 80 Jahren ihre Tochter Suren, in die Aidan einst verliebt war und schnell wieder Gefühle für sie entwickelt. Ihr soll Aidan zur Seite stehen und Boston wieder unter Kontrolle bringen. Hierzu muss er eine Gruppe von Vampir-Waisen eliminieren. Im Gegenzug soll er seine Freiheit erlangen, doch hier wird er von Mutter böse betrogen, denn ...

Sally hingegen trifft auf die Krankenschwester Zoe, die als Medium mit Geistern kommuniziert und die Möglichkeit bietet, in schwachen Babys wiedergeboren zu werden, um diesen so zu helfen. Leider bekommt Sally diese Möglichkeit nicht, statt dessen trifft sie auf den geheimnisvollen Reaper, der Geister zerreist, so dass sich diese auflösen und für immer verschwinden. Er bietet Sally die Möglichkeit, sich zerreißen zu lassen, oder ihm bei seinem Job zu helfen. Sally entschließt sich, als Reaper zu arbeiten, doch ...

Kommentar

Die Serie über die bizarre Vampir-Werwolf-Geist-WG geht in die zweite Runde und wieder wird die Freundschaft der Drei auf eine harte Probe gestellt. Da die Charaktere aus Staffel 1 bereits bekannt sind und sich nicht geändert haben, steigt Staffel 2 direkt voll ins Geschehen ein und hat mir dadurch sogar etwas besser gefallen als die Erste. Es fällt jedoch auf, dass hier jeder mehr oder weniger sein eigenes Ding durchzieht und mit seinen eigenen Problemen beschäftigt ist, man trifft sich halt im Haus, ist aber nicht wirklich aufeinander angewiesen.

Natürlich hat jeder wieder neue Gegner bekommen und muss neue Herausforderungen meistern. So muss sich Aidan an der Seite seiner Ex, die seit 80 Jahren unter der Erde im Sarg eingesperrt war, behaupten und die Situation in Boston wieder in geregelte Bahnen lenken. Sally bekommt es mit dem Reaper, einem eher unangenehmen Geist, zu tun, der sie zur Geisterjagd überredet. Und Josh bekommt seine Ex-Verlobte zurück und muss sich mit Nora und zwei reinblütigen Werwölfen rumschlagen. Es wird also an mehreren Fronten gleichzeitig gekämpft. Die Spannung wird konstant aufrecht gehalten und wird immer weiter gesteigert. Und das Gemeinste ist, dass die Staffel mit einem Mega-Cliffhanger endet, wie gut, dass Staffel drei bereits ausgestrahlt wird.

Technisch hat sich zur ersten Staffel nichts geändert, alles ist absolut solide und auch die neuen Charaktere wurden hervorragen besetzt, wer die erste Staffel mochte, wird auch diese lieben.

Episoden Staffel 2

  1. Endlich frei sein (Turn This Mother Out)
  2. Das Leben schmeckt gut (Do You Really Want to Hurt Me?)
  3. Am Ende der Nacht (All Out of Blood)
  4. Sehnsucht nach Romantik ((I Loathe You) For Sentimental Reasons)
  5. Das Herz der Kriegerin (Addicted to Love)
  6. Affäre unter Geistern (Mama Said There’d Be Decades Like These)
  7. Die Gilde der Jäger (The Ties That Blind)
  8. Ein sicheres Haus zum Sterben (I’ve Got You Under Your Skin)
  9. Der Reaper und sein Lehrling (When I Think About You I Shred Myself)
  10. Ein Teil von mir (Dream Reaper)
  11. Verbannung und Verrat (Don’t Fear the Scott)
  12. Sonnenfinsternis (Partial Eclipse of the Heart)
  13. Kein Weg zurück (It’s My Party and I’ll Die If I Want To)

Filmreview von: Marcus Littwin

Trailer zum Film

Deutsche Veröffentlichung

Die Serie ist bei Concorde Home Entertainment auf DVD und Blu-ray erschienen.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   Noch nicht bewertet
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Werwölfe

Underworld (Deutschland, Großbritannien, USA, Ungarn, 2003)
Lycan - Angriff der Werwölfe (USA, 2007)
Animals (USA, 2008)
Blood & Chocolate - Die Nacht der Werwölfe (Großbritannien, Deutschland, Rumänien, USA, 2007)
Face of the screaming Werewolf (Mexiko, USA, 1964)
Die Zeit der Wölfe (Großbritannien, USA, 1984)
Die Vampire des Dr. Dracula (Spanien, 1967)
Der Tod hat schwarze Krallen (USA, 1957)
Der Wolfsmensch (USA, 1941)
Wolfman (Großbritannien, USA, 2010)

Weitere Kommentare zum Film

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Film abgegeben.
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.
 
 
 
 

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange


 
 
Nutzungsbedingungen, rechtliche Hinweise und Datenschutz