Friedhof der Kuscheltiere

Originaltitel: Pet Sematary
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr:  1989
Regie: Mary Lambert

Darsteller

Figur

Dale Midkiff  Louis Creed
Denise Crosby  Rachel Creed
Miko Hughes  Gage Creed
Blaze Berdahl  Ellie Creed
Fred Gwynne  Jud Crandall
Brad Greenquist  Victor Pascow
Michael Lombard  Irwin Goldman
  
Subgenre: Katzen, Mystery
Sequels: Friedhof der Kuscheltiere (1989)
Friedhof der Kuscheltiere 2 (1992)
Film suchen bei: Amazon.de, eBay, OFDb, IMDb
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

Die Familie Creed zieht an eine viel befahrene Strasse. Ganz in der Nähe des Hauses ist ein Tierfriedhof, der "Friedhof der Kuscheltiere", wo die Opfer der Strasse begraben werden. Als die Katze der Creeds überfahren wird, führt der Nachbar sie zu einem alten Indianerfriedhof, wo die Katze begraben wird. Am nächsten Tag ist die Karte wieder da, doch etwas an ihr hat sich geändert. Dann ...

Kommentar

Sehr gut und spannend inszenierter Film mit Zombie-Tieren (und Menschen) aus der Feder des Altmeisters Stephen King. Der Film ist von der Idee her sehr ansprechend und nicht mit anderen Filmen zu vergleichen. Einzelne Splatter-Einlagen werden wirkungsvoll eingebracht. Dieser Film zählt zu recht zu den Genre-Highlights.

Filmreview von: Marcus Littwin

Trailer zum Film

Deutsche Veröffentlichung

Der Film ist ungekürzt in guter Qualität bei Paramount auf DVD erschienen.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (289 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  

Weitere Filmtipps aus dem Bereich Katzen

Schlafwandler (USA, 1992)
Horror Infernal (Italien, 1980)
Two Evil Eyes (Italien, USA, 1990)
Gefangene der Bestien (USA, 1981)
Sabertooth - Angriff des Säbelzahntigers (USA, 2002)
Das Unheimliche (Großbritannien, Kanada, 1977)
Maneater (USA, 2006)
Black Zoo (USA, 1963)
Ein Fall für Professor Chase (USA, 1983)
Captive Wild Woman (USA, 1943)

Weitere Kommentare zum Film

Hier siehst du weitere Kommentare zum Film. Diese Kommentare stellen nicht die Meinung der Betreiber dieser Seite dar.
 
danilson76, 31.12.05
Fand den Film nicht so überzeugend. Liegt aber wahrscheinlich daran, dass ich damals kurz vorher, dass unglaublich gute Buch gelesen hab. Danach verblasst fast jeder Film etwas. Der Film ist o.k., das Buch lesen bringt aber mehr.
 
Slayer, 01.07.06
Geniales Thema, wirkt aber irgedwie flach und aufgesetzt und breint die Botschaft und Moral des Buches (hammer!!) nicht so gut rüber.
 
Sandra, 21.08.06
Als ich den Film sah, war er echt spannend. Ich fand aber, dass man das Töten der Menschen mehr zeigen sollte. Auch das Ende war ein "offenes Ende" und so bekam man gar nicht mit, mit welchem Hintergrund alle Tiere die dort auf dem Friedhof vergraben worden waren, wieder als böse gestalt zum Leben erweckt wurden. Im Großen und Ganzen war der Film cool, bis auf das ende!!
 
M34N, 01.09.06
Zählt zu einem meiner Lieblings-Horror-Movs, wenn auch, wie die Vorredner schon anführen, es sicher schwer ist ein King Buch 1:1 umzusetzen. Trotzdem ist das was in diesem Film präsentiert wird durchweg spannend und überzeugend gespielt(vor allem Jud finde ich genial). Nur wenige wissen, dass Regisseurin Mary Lambert, vor allem dafür bekannt war Madonnas Muskivideos der 80er inzeniert zu haben...
 
Susanne, 16.09.06
Der Film ist schon gut gemacht, wenn man die ungeschnittene Version gesehen hat. Das Buch ist aber wirklich besser, schon wegen der ganzen Zusatzinfos (über Louis und Rachel Creed, der Begräbnisstätte der Micmac-Indianer usw.). Im Buch lebt ja auch noch Jud Crandalls Frau. Das finde ich irgendwie besser. Weiss man die Hintergründe, wirkt der Film so zusammen geschnitten - etwas fehlt. Aber dennoch, ansehen sollte man ihn sich schon.
 
Florian, 12.10.06
Einer der besten Filme von Steven King, wenn nicht sogar der beste. Super gemacht auch von den Effekten her. Muss man gesehen haben.
 
Otzitotz, 17.10.06
Der Film ist super spannend und gruselig, nur die Synchronisation des Jungen lässt wirklich sehr zu wünschen übrig. Die Stimme passt überhaupt nicht zu dem kleinen Kind und auch die Sachen die es spricht sind für so ein kleines Kind total untypisch. Aber ansonsten wirklich toll!!
 
Berti, 31.10.06
Zombie- Filme sind nicht so ganz meins, aber dieser Film ist nicht schlecht. Schön gruselig, und die Schauspieler sind ganz gut. Leider bleibt der Schluss offen und die Story über die Indianer und dessen Friedhof hätte etwas mehr hervor gehoben werden können.
 
Filmfreak, 04.11.06
Der Film ist gut gemacht und er hat einiges an Spannung zu Bieten, so das auf jeden Fasll keine Langeweile aufkommt. Die Schauspieler waren auch Top.
 
moviestar, 20.11.06
Achtung!: Stephen King hat in dem Film eine Gastrolle. Er spielt der Pfarrer der bei der Beerdigung des kleinen blonden Jungen die Ansprache hält.
 
Kartotzi, 26.11.06
Ich für meinen Teil hätte lieber gerne mehr über die Tiere gehört und gesehen die als Zombie zurück kamen, statt der Menschen. Die Katze spielte ja fast nur eine Nebenrolle. Echt geil wenn sie so schön pfaucht und knurrt. Aber ansonsten im Gesamsten betrachtet- ganz gut. sehr gruselig.
 
Jhonsen, 22.01.07
Einfach ein super Film. So gut wie sonst kaum ein Horrorfilm. Mir gefällt er sehr gut aber dieser Film ist wirklich nichts für schwache Nerven
 
Sven, 26.08.07
Eine der letzte Stephen King-Verfilmungen in den 80er Jahren und sie war noch relativ gut umgesetzt. Auch wenn sich Mary Lambert in weiten Teilen an der Romanvorlage gehalten hat, so können die schauspielrischen Leistungen der Familie Creed stellenweise nur bedingt überzeugen. Als störend erwies sich die Tatsache, daß die untoten Menschen sich wie Zombies aufgeführt haben und nicht als dämonbesessene, wie in der Romanvorlage. Dennoch schafft der Film Atmosphäre und der stimmungsvolle Soundtrack rundet das Bild perfekt ab. Es gab schon schlechtere Stephen King Umsetzungen.
 
xenocyborg, 18.05.08
Ich fand den Film gar nich so gut . Ich habe ihn mir gekauft und war ehrlich gesagt entäuscht .Die Schauspieler sind fantastisch aber es bleiben zu viele fragen offen . Hab schon bessere Stephen King Filme gesehen z.b. THE NIGHTFLIER
 
JasonVoorhees, 28.03.09
Tag, Die Meinungen zu besagtem Film,gehen wie immer stark auseinander.Halte ihn für eines der besten Horrorfilme Ever! Mit treibender Atmosphäre,trägt Friedhof der Kuscheltiere imo zum absoluten Kult bei!! 10/10<<Vielen Dank,an Mary Lambert,für dieses Meisterwerk!!Hier wird gezeigt,das Horror ohne Torture-Porn,wirklich Horror sein kann!!!! Ich Liebe diese Reihe<33
 
Bömmelchen, 01.11.09
Der Film ist absolut flach. Das Buch dagegen war absolut genial. Ist aber meist so, erst den Film sehen, dann das Buch lesen, sonst ist man sehr enttäuscht.
 
Aeon, 07.12.10
Ja seltsam, die Meinungen gehen hier weit auseinander.Mir hat der Film sehr gefallen, das typische Stephen King-feeling kommt gut rüber, dank der guten Schauspieler und der typischen ländlichen Kleinstadt-Atmosphäre.Das highlight für mich ist Ellie Creed, die MS kranke Schwester von Rachel, die in imaginären Rückblenden von Rachel gezeigt wird. Für mich nach wie vor eine der gruseligsten Szenen überhaupt! Und das Ende ist doch eindeutig: Louis Creed kann in seiner Trauer nicht wiederstehen und lässt Rachel wieder auferstehen..den Rest kann man sich ja denken^^
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.
 
 
 
 

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange


 
 
Nutzungsbedingungen, rechtliche Hinweise und Datenschutz