Der Frauenfresser

Originaltitel: Womaneater
Herstellungsland: Großbritannien
Erscheinungsjahr:  1957
Regie: Charles Saunders

Darsteller

Figur

George Coulouris  Dr. James Moran
Vera Day  Sally Norton
Peter Wayn  Jack Venner
Joyce Gregg  Margaret Santor
Jimmy Vaughn  Tanga
Joy Webster  Judy
Robert MacKenzie  Lewis Carling
Sara Leighton  Susan Curtis
  
Subgenre: Pflanzen
Film suchen bei: Amazon.com, eBay, OFDb, IMDb
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

Bei einer Expedition in durch den südamerikanischen Dschungel wird Dr. James Moran zufällig Zeuge einer Opferzeremonie. Eine junge Frau wird von einem Eingeborenenstamm in Trance einem fleischfressenden Baum zum Fressen vorgeworfen. Fünf Jahre später forscht Dr. Moran in England an diesem Baum, den er zusammen mit Tanga, einem Priester des Eingeborenenstammes, in seinem Keller hält. Nachdem er den Baum mit einer jungen Frau gefüttert hat, die zuvor von Tanga in Trance getrommelt wurde, entnimmt er dem Baum ein Serum, was Tote zum Leben erwecken soll. Doch das Serum zeigt noch nicht die gewünschte Wirkung. Die hübsche Sally Norton fängt als Hausmädchen bei Dr. Moran an, doch sie ahnt noch nicht, in welcher Gefahr sie sich befindet. Trotz der Ermittlungen der Polizei nach dem verschwundenen Mädchen führt Dr. Moran seine Experimente weiter und füttert seinen Baum, aber ...

Kommentar

In diesem britischen SW-Monsterfilm kommt ein äußerst originelles Monster zum Einsatz: ein Frauen fressender Baum. Der Film fängt sehr exotisch mit einer Dschungelexpedition an, wo eine junge Frau in einer fantasievollen Zeremonie geopfert wird. Dann gibt es einen krassen Zeitsprung und man befindet sich im Keller des Wissenschaftlers wieder, wo die Zeremonie in Sparausgabe wiederholt wird. Ein Eingeborener trommelt das ausgewählte Opfer in Trance, um es anschließend zu verfüttern. Diese Szene wird natürlich mit mehreren hübschen Frauen wiederholt und wirkt aus heutiger sicht (und damals sicherlich auch) unfreiwillig komisch. Das Baummonster wirkt mit seinen Greifarmen eher billig als gruselig. Da sieht man dem Film sein geringes Budget an, was jedoch nicht nachteilig ist, denn dank einer guten filmischer Umsetzung und überzeugenden Schauspielern hat der Film durchaus Charme. Allerdings hat der Film trotz einer kurzen Spielzeit von gerade mal 71 Minuten einige Längen. In Deutschland lief dieser obskure Pflanzenhorror nur im Kino, ist daher hierzulande zu Unrecht fast unbekannt.

Filmreview von: Marcus Littwin

Deutsche Veröffentlichung

Der Film lief soweit mir bekannt in Deutschland bisher nur im Kino. In Amerika ist er mit gutem Bild bei Image Entertainment auf DVD (RC 1, NTSC) unter dem Titel "The Woman Eater" erschienen.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (10 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  

Empfehlungen

Wenn dir dieser Film gefallen hat, empfehlen wir auch:

Blumen des Schreckens (Großbritannien, 1962)
OT: The Day of the Triffids, Regie: Steve Sekely,Freddie Francis
Mit: Howard Keel, Nicole Maurey, Janina Faye, Kieron Moore, ...

Kleiner Laden voller Schrecken (USA, 1960)
OT: The Little Shop of Horrors, Regie: Roger Corman
Mit: Jonathan Haze, Mel Welles, Jackie Joseph, Myrtle Vail, ...


Weitere Filmtipps aus dem Bereich Pflanzen

Godzilla - Der Urgigant (Japan, 1989)
The Day of the Triffids (Großbritannien, 1981)
Gamera 2: Advent of Legion (Japan, 1996)
Shrooms - Im Rausch des Todes (Irland, 2006)
Das Labor des Grauens - The Freakmaker (Großbritannien, 1973)
Kleiner Laden voller Schrecken (USA, 1960)
Der Frauenfresser (Großbritannien, 1957)
Blumen des Schreckens (Großbritannien, 1962)
Die Triffids (Großbritannien, 2009)
Verhängnisvolle Fracht (USA, 1966)

Weitere Kommentare zum Film

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Film abgegeben.
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.
 
 
 
 

Nutzungsbedingungen von tierhorror.de

1) Gegenstand der Nutzungsbedingungen

Gegenstand dieser Nutzungsbedingungen ist das komplette Angebot tierhorror.de mit allen Unterseiten.

2) Sinn und Zweck des Projektes

Das Webprojekt tierhorror.de dient reinen Informationszwecken und zum Meinungsaustausch für Freunde des Filmgenres Tierhorror. Obwohl sämtliche Einträge vom Betreiber gründlich recherchiert wurden, kann die Richtigkeit der aufgeführten Daten nicht garantiert werden. Eine Werbung für die Filme ist nicht beabsichtigt. Die Nennung von indizierten Filmtiteln besitzt daher keinen Werbestatus, sondern ist der Nennung in einer Fernsehzeitschrift oder anderen vergleichbaren Publikationen, die keiner Form der Altersbeschränkung unterliegen, gleichzusetzen.

3) Missbräuchliche Nutzung

Missbräuchliche Nutzung der Seite infolge von Datendiebstahl, Datenmanipulation oder "Hack-Versuchen" sind nach dem Datenschutzgesetz verboten. Aus diesem Grunde werden IPs temporär gespeichert und diese im Falle des soeben erwähnten Missbrauches (sofern in relevanter Form vorhanden) für Nachforschungen der Polizei übergeben.

4) Jugendschutz

Möglicherweise sind Posts im öffentlichen Bereich des Forums nicht jugendfrei. Die Einträge im Forum werden von tierhorror.de nicht kontrolliert. Falls das Forum Einträge mit erkennbar strafrechtlich relevanten oder nicht jugendfreien Inhalten enthält, bittet tierhorror.de den Webmaster zu verständigen.

5) Datenschutz

Die Firma Hot-World GmbH & Co. KG freut sich über jeden Besucher unserer Webseiten und für Ihr Interesse an unserem Online-Angebot.

Beim Besuch unserer Seiten können IP-Daten sowie die Seite, von der Sie uns besuchen, in Log-Files gespeichert werden. Diese Daten werden bei uns nicht ausgewertet.

Für einige Bereiche setzen wir Cookies ein, um unser Angebot komfortabler und benutzerfreundlicher zu gestalten. Cookies sind Kennungen, die unser Webserver an Ihren Computer senden kann, um ihn für die Dauer des Besuches zu identifizieren. In Ihrem Browser können Sie einstellen, dass Sie über die Platzierung von Cookies informiert werden oder diese nicht gespeichert werden. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Die Cookie-Informationen werden bei uns nicht ausgewertet.

Beim Login in den Mitgliedsbereich speichern wir Logindatum und Uhrzeit mit IP-Adresse. Diese Daten werden nicht weitergegeben.

Wir bieten einige Funktionen an, wo der Kunde eigene Daten hinterlegen kann. Die Speicherung dieser Daten erfolgt dem Sinn entsprechend auf Wunsch des Kunden. Diese Daten werden Dritten nicht angezeigt. Der Kunde hat aber die Möglichkeit, seine Filmliste und seine Watchlist anderen Personen über ein vom Kunden selbst bestimmtes Passwort zugänglich zu machen. Hierfür ist der Kunde selbst verantwortlich. Alle gespeicherten Daten können im Mitgliedsbereich jederzeit geändert oder gelöscht werden.

Für unser Forum ist eine separate Anmeldung in unser System notwendig. Hierbei speichern wir nur die zur Vertragsabwicklung notwendigen Daten. Beim Schreiben von Beiträgen speichern wir IP-Adresse mit Uhrzeit. Diese Daten werden nicht weitergegeben. Die Beiträge und freiwillige Angaben im Profil werden selbstverständlich öffentlich angezeigt.

Auf Anfrage teilen wir Ihnen schriftlich entsprechend dem geltenden Recht mit, ob und welche persönliche Daten über Sie bei uns gespeichert sind.

Tierhorror.de weist den Kunden ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz und die Datensicherheit für Datenübertragungen im Internet nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht gewährleistet werden kann. Der Kunde weiß, dass der Provider die auf den Webservern gespeicherten Daten des Kunden aus technischer Sicht jederzeit einsehen kann. Auch andere Internetteilnehmer sind unter Umständen technisch in der Lage, unbefugt in die Netzsicherheit einzugreifen und den Nachrichtenverkehr zu kontrollieren. Für die Sicherheit und Sicherung der vom Nutzer ins Internet übermittelten und auf Webservern gespeicherten Daten trägt der Kunde selbst Sorge.

6) Kosten

Die Benutzung der Seite tierhorror.de und aller ihrer Funktionen ist für den Nutzer völlig kostenlos.

7) Veröffentlichte Meinungen

Unter keinen Umständen sind im Forum von tierhorror.de geäußerte Meinungen als Meinung von tierhorror.de zu verstehen. Diese Beiträge sind von den Nutzern eingefügt worden und liegen folglich in deren Verantwortung. Tierhorror.de distanziert sich hiermit ausdrücklich von diesen Beiträgen und weist jegliche Verantwortung für entsprechende Inhalte von sich.

8) Rechtliche Hinweise

Sollten wettbewerbsrechtliche, domainrechtliche oder urheberrechtliche Probleme oder sonstige Bedenken gegen Inhalte dieser Webseite bestehen, hat derjenige, der daraus ein Recht auf Unterlassung oder einen sonstigen Anspruch behauptet, den Inhaber der Webseiten aus Gesichtspunkten der Kostenminimierung und einer Schadensminderungspflicht zunächst außergerichtlich und ohne anwaltliche Hilfe darauf hinzuweisen. Wir werden dies schnellstmöglich prüfen und bei begründeter Beanstandung entsprechend reagieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

9) Werbung und unerwünschte Beiträge

Es ist im Forum von tierhorror.de nicht erwünscht, das Beiträge mit ausschließlich werbendem Charakter (Beiträge, die ausschließlich dazu erstellt werden, um eine Webseite, ein Produkt, eine Firma oder eine sonstige Aktion zu promoten) gepostet werden. Solche Beiträge werden von den Moderatoren nach eigenem Ermessen gesperrt oder gelöscht. Wir behalten uns vor, im Falle von wiederholtem Spamming den Provider des Spammers davon zu unterrichten.

10) Salvatorische Klausel

Verliert eine dieser Klauseln ihre Gültigkeit, so werden Inhalt und Gültigkeit der restlichen Teile davon nicht berührt.


Stand: 19.12.2011

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange


 
 
Nutzungsbedingungen, rechtliche Hinweise und Datenschutz