Der Fluch vom Monte Bravo

Originaltitel: The Beast of Hollow Mountain
Alternativtitel: Die Bestie von Monte Bravo
Valley of the Mists
Herstellungsland: Mexiko, USA
Erscheinungsjahr:  1956
Regie: Edward Nassour
Ismael Rodríguez

Darsteller

Figur

Guy Madison  Jimmy Ryan
Patricia Medina  Sarita
Carlos Rivas  Felipe Sanchez
Mario Navarro  Panchito
Pascual García Peña  Pancho
Eduardo Noriega  Enrique Rios
Julio Villarreal  Don Pedro
Lupe Carriles  Margarita
Manuel Arvide  Martínez
  
Subgenre: Dinosaurier
Film suchen bei: Amazon.de, eBay, OFDb, IMDb
Werbung
Zu Amazon

Inhalt

Der Amerikaner Jimmy Ryan betreibt mit seinem Freund Felipe Sanchez eine Rinderzucht in Mexiko, was seinem Konkurrenten Enrique Rios nicht passt. Auf Jimmys Grundstück ist ein Berg, der von einem undurchdringlichen Sumpf umgeben ist. Der Sage nach soll der Berg hohl sein und ein Tier beherbergen, welches bei anhaltender Dürre rauskommt und Menschen und Rinder tötet. Als bei Jimmy Rinder verschwinden, schieben die Mitarbeiter dies auf den hohlen Berg, doch Jimmy vermutet ein unlauteres Treiben seines Konkurrenten, so dass es immer wieder Auseinahndersetzungen zwischen den beiden gibt. Erschwerend kommt hinzu, dass sich Jimmy mit Enrique Verlobten Sarita gut versteht. Enrique bringt Jimmys Mitarbeiter dazu, die Ranch zu verlassen, Pancho, dem Jimmy das Leben gerettet hat, und sein Sohn Panchito bleiben. Doch als Pancho auf alleine in den Sumpf geht, um nach den verschwundenen Rindern zu suchen, wird er von einem Dinosaurier gefressen. Die Versuche, seinen Sohn Panchito davon abzuhalten, nach seinem Vater zu suchen, scheitern. Jimmy und Sarita machen sich auf die Suche nach dem Kleinen und finden den Dinosaurier. Während Jimmy den Dinosaurier bekämpft, will sich Enrique an ihm Rächen, doch auch er wird von der Bestie überrascht und ...

Kommentar

"Der Fluch vom Monte Bravo" ist eine Mischung aus Western und Dino-Tierhorror nach einer Geschichte von Willis H. O'Brien (King Kong und die weiße Frau), der die Geschichte mit dem Versprechen verkaufte, er dürfte die Trickeffekte umsetzten. Leider entschied sich der Produzent dann doch für die billigere Konkurrenz, was man dem Film auch ansieht. Die Stop-Motion Effekte wirken teilweise recht holprig und dem Dino sieht man nur zu deutlich an, dass es ein Gummimodell ist. Dafür ist es aber der erste Farbfilm mit Stop-Motion Effekten, der auch noch in Cinemascope gedreht wurde. Leider beglückt uns der Dino erst ab der 57. Minute, erst ab dann gewinnt der Film an Fahrt, vorher geht es eigentlich nur um Jimmys Probleme mit der Ranch. Die Story erinnert etwas an Gwangis Rache, wo auch Willis H. O'Brien die Story ablieferte. Hierzulande ist der Film leider nahezu unbekannt, da er keine kommerzielle Auswertung erfuhr und nur selten im Fernsehen gezeigt wird. Dieser Genremix ist zwar keine Granate, bietet aber solide Unterhaltung.

Filmreview von: Marcus Littwin

Trailer zum Film

Deutsche Veröffentlichung

Der Film ist bei Schröder Media auf DVD erschienen.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (6 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  

Empfehlungen

Wenn dir dieser Film gefallen hat, empfehlen wir auch:

Gwangis Rache (USA, 1969)
OT: The Valley of Gwangi, Regie: Jim O'Connolly
Mit: James Franciscus, Gila Golan, Richard Carlson, Laurence Naismith, ...


Weitere Filmtipps aus dem Bereich Dinosaurier

100 Million BC (USA, 2008)
King Kong (Neuseeland, USA, 2005)
Raptor (USA, 2001)
Die versunkene Welt (USA, 1960)
King of the Lost World (USA, 2005)
Gorgo (Großbritannien, 1961)
Pterodactyl - Urschrei der Gewalt (USA, 2005)
Future War (USA, 1997)
Mothra III - King Ghidora kehrt zurück (Japan, 1998)
Caprona - Das vergessene Land (Großbritannien, USA, 1975)

Weitere Kommentare zum Film

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Film abgegeben.
 
Eigenen Kommentar zum Film schreiben.
 
 
 
 

Nutzungsbedingungen von tierhorror.de

1) Gegenstand der Nutzungsbedingungen

Gegenstand dieser Nutzungsbedingungen ist das komplette Angebot tierhorror.de mit allen Unterseiten.

2) Sinn und Zweck des Projektes

Das Webprojekt tierhorror.de dient reinen Informationszwecken und zum Meinungsaustausch für Freunde des Filmgenres Tierhorror. Obwohl sämtliche Einträge vom Betreiber gründlich recherchiert wurden, kann die Richtigkeit der aufgeführten Daten nicht garantiert werden. Eine Werbung für die Filme ist nicht beabsichtigt. Die Nennung von indizierten Filmtiteln besitzt daher keinen Werbestatus, sondern ist der Nennung in einer Fernsehzeitschrift oder anderen vergleichbaren Publikationen, die keiner Form der Altersbeschränkung unterliegen, gleichzusetzen.

3) Missbräuchliche Nutzung

Missbräuchliche Nutzung der Seite infolge von Datendiebstahl, Datenmanipulation oder "Hack-Versuchen" sind nach dem Datenschutzgesetz verboten. Aus diesem Grunde werden IPs temporär gespeichert und diese im Falle des soeben erwähnten Missbrauches (sofern in relevanter Form vorhanden) für Nachforschungen der Polizei übergeben.

4) Jugendschutz

Möglicherweise sind Posts im öffentlichen Bereich des Forums nicht jugendfrei. Die Einträge im Forum werden von tierhorror.de nicht kontrolliert. Falls das Forum Einträge mit erkennbar strafrechtlich relevanten oder nicht jugendfreien Inhalten enthält, bittet tierhorror.de den Webmaster zu verständigen.

5) Datenschutz

Die Firma Hot-World GmbH & Co. KG freut sich über jeden Besucher unserer Webseiten und für Ihr Interesse an unserem Online-Angebot.

Beim Besuch unserer Seiten können IP-Daten sowie die Seite, von der Sie uns besuchen, in Log-Files gespeichert werden. Diese Daten werden bei uns nicht ausgewertet.

Für einige Bereiche setzen wir Cookies ein, um unser Angebot komfortabler und benutzerfreundlicher zu gestalten. Cookies sind Kennungen, die unser Webserver an Ihren Computer senden kann, um ihn für die Dauer des Besuches zu identifizieren. In Ihrem Browser können Sie einstellen, dass Sie über die Platzierung von Cookies informiert werden oder diese nicht gespeichert werden. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Die Cookie-Informationen werden bei uns nicht ausgewertet.

Beim Login in den Mitgliedsbereich speichern wir Logindatum und Uhrzeit mit IP-Adresse. Diese Daten werden nicht weitergegeben.

Wir bieten einige Funktionen an, wo der Kunde eigene Daten hinterlegen kann. Die Speicherung dieser Daten erfolgt dem Sinn entsprechend auf Wunsch des Kunden. Diese Daten werden Dritten nicht angezeigt. Der Kunde hat aber die Möglichkeit, seine Filmliste und seine Watchlist anderen Personen über ein vom Kunden selbst bestimmtes Passwort zugänglich zu machen. Hierfür ist der Kunde selbst verantwortlich. Alle gespeicherten Daten können im Mitgliedsbereich jederzeit geändert oder gelöscht werden.

Für unser Forum ist eine separate Anmeldung in unser System notwendig. Hierbei speichern wir nur die zur Vertragsabwicklung notwendigen Daten. Beim Schreiben von Beiträgen speichern wir IP-Adresse mit Uhrzeit. Diese Daten werden nicht weitergegeben. Die Beiträge und freiwillige Angaben im Profil werden selbstverständlich öffentlich angezeigt.

Auf Anfrage teilen wir Ihnen schriftlich entsprechend dem geltenden Recht mit, ob und welche persönliche Daten über Sie bei uns gespeichert sind.

Tierhorror.de weist den Kunden ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz und die Datensicherheit für Datenübertragungen im Internet nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht gewährleistet werden kann. Der Kunde weiß, dass der Provider die auf den Webservern gespeicherten Daten des Kunden aus technischer Sicht jederzeit einsehen kann. Auch andere Internetteilnehmer sind unter Umständen technisch in der Lage, unbefugt in die Netzsicherheit einzugreifen und den Nachrichtenverkehr zu kontrollieren. Für die Sicherheit und Sicherung der vom Nutzer ins Internet übermittelten und auf Webservern gespeicherten Daten trägt der Kunde selbst Sorge.

6) Kosten

Die Benutzung der Seite tierhorror.de und aller ihrer Funktionen ist für den Nutzer völlig kostenlos.

7) Veröffentlichte Meinungen

Unter keinen Umständen sind im Forum von tierhorror.de geäußerte Meinungen als Meinung von tierhorror.de zu verstehen. Diese Beiträge sind von den Nutzern eingefügt worden und liegen folglich in deren Verantwortung. Tierhorror.de distanziert sich hiermit ausdrücklich von diesen Beiträgen und weist jegliche Verantwortung für entsprechende Inhalte von sich.

8) Rechtliche Hinweise

Sollten wettbewerbsrechtliche, domainrechtliche oder urheberrechtliche Probleme oder sonstige Bedenken gegen Inhalte dieser Webseite bestehen, hat derjenige, der daraus ein Recht auf Unterlassung oder einen sonstigen Anspruch behauptet, den Inhaber der Webseiten aus Gesichtspunkten der Kostenminimierung und einer Schadensminderungspflicht zunächst außergerichtlich und ohne anwaltliche Hilfe darauf hinzuweisen. Wir werden dies schnellstmöglich prüfen und bei begründeter Beanstandung entsprechend reagieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

9) Werbung und unerwünschte Beiträge

Es ist im Forum von tierhorror.de nicht erwünscht, das Beiträge mit ausschließlich werbendem Charakter (Beiträge, die ausschließlich dazu erstellt werden, um eine Webseite, ein Produkt, eine Firma oder eine sonstige Aktion zu promoten) gepostet werden. Solche Beiträge werden von den Moderatoren nach eigenem Ermessen gesperrt oder gelöscht. Wir behalten uns vor, im Falle von wiederholtem Spamming den Provider des Spammers davon zu unterrichten.

10) Salvatorische Klausel

Verliert eine dieser Klauseln ihre Gültigkeit, so werden Inhalt und Gültigkeit der restlichen Teile davon nicht berührt.


Stand: 19.12.2011

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange


 
 
Nutzungsbedingungen, rechtliche Hinweise und Datenschutz